Donnerstag, 8. Februar 2018

So viele neue Bücher ...

N E U Z U G Ä N G E   I M   J A N U A R


Eigentlich wollte ich, was das Kaufen von Büchern angeht, ein wenig kürzer treten, denn ich lese nie im Leben so viele Bücher wie ich im Januar gekauft habe. Mein SuB wächst und wächst also, aber Bücher kaufen ist nunmal auch so viel "leichter" als Bücher lesen. Schenkt mir bitte jemand Lesezeit?

Insgesamt sind - tief Luft holen - 27 Bücher bei mir eingezogen. Das ist schon eine stolze Zahl und deswegen bleibt der Februar von meiner Seite etwas ruhiger. Da ich allerdings Geburtstag habe, kann ich für andere Menschen und ihre Taten keine Verantwortung übernehmen.

Den Anfang in diesem Jahr hat die Shadow Falls-Reihe auf Englisch gemacht, die ich der lieben Isabella von noch mehr bücher abgekauft habe. Auf dem Bild seht ihr nur die ersten drei Bände, aber sie sind alle hier und wollen möglichst bald gelesen werden. Den ersten Band hatte ich sogar schon auf Deutsch, aber irgendwie war er nie interessant genug. Auf Englisch soll es nun endlich klappen!


Die nächsten vier Bücher habe ich mit Maria und Johanna von buchworte geshoppt! Die beiden waren bei mir zu Besuch, weshalb wir zu dritt die Buchläden meiner Stadt unsicher gemacht haben und es war großartig. Wenn man in so toller Gesellschaft Bücher shoppt, macht es gleich noch mehr Spaß.

An diesem Tag sind daher bei mir zwei Bücher eingezogen, die schon länger auf meiner Wunschliste standen: Cavaliersreise und Die Geschichte der Bienen. Von beiden Geschichten erwarte ich großes. Die beiden anderen Bücher waren Spontankäufe, aber ich freue mich nicht weniger auf sie. Mit Herrscherin der Tausend Sonnen tauche ich ein wenig mehr in das Sci-Fi-Genre ein, was mich derzeit interessiert und Die höchst wundersame Reise zum Ende der Welt ist ein Kinderbuch, welches mich mit seinen Illustrationen und seiner Beschreibung verzaubert hat.


Es gibt Monate, da kann ich mich beherrschen und bestelle nicht bei Arvelle. Am besten stöber ich dann auch gar nicht auf der Seite, damit ich gar nicht erst in Versuchung komme, aber im Januar gab es einen Tag, an dem ich einfach Frustshopping machen musste, weil Bücher nunmal die Seele heilen. An diesem Tag führte es mich wieder mal zu Arvelle, wo ich dann diese sechs Schätze gekauft habe.

Bis auf Der Asteorid ist noch das kleinste Problem besteht diese Bestellung aus Büchern, die ich zwar immer sehr interessant fand, für die ich aber nicht den Normalpreis bezahlen wollte. Daher bin ich wirklich froh darüber, diesen Büchern durch Arvelle eine Chance geben zu können. Da wären zum Beispiel Last Descendants, ein Assassin's Creed Jugendroman, auf den ich als Assassin's Creed-Fan sehr gespannt bin oder Elias & Laia ~ Die Herrschaft der Masken, mit dem ich schon lange geliebäugelt habe, aber nie zugreifen wollte.


Einen Tag im Januar habe ich in Lübeck verbracht, wo es einen wirklich atemberaubenden Hugendubel gibt, der drei Etagen umfasst! Solltet ihr mal die Gelegenheit haben, diese Stadt zu besuchen, dann schaut doch auch in diesem Hugendubel vorbei. An diesem Tag habe ich mir Weil ich dich liebe und Das unerhörte Leben des Alex Woods oder warum das Universum keinen Plan hat gekauft. Musso konnte mich bisher immer begeistern und das zweite Buch klingt einfach witzig. Ich habe im Laden reingelesen und wollte nicht aufhören. Das ist für mich ein klares Zeichen für: Kaufen.

Wunder habe ich mir auf einer anderen Shoppingtour gegönnt, deren Bücher gleich noch folgen. Das Buch steht schon sehr lange auf meiner Wunschliste, aber irgendetwas hat mich immer zurückgehalten. Nun ist der Film in den Kinos und das Buch musste einfach vorher gelesen werden. Eine Rezension gibt es dazu auch schon.


In diesem Jahr möchte ich auch wenig mehr Fantasy lesen und damit aus meinen üblichen Genres ausbrechen. Für dieses Vorhaben habe ich mir Die Chroniken von Azhur ~ Der Verfluchte gekauft. Hennen ist bei Fantasy immer eine gute Idee und ich bin sehr gespannt auf das Buch.

Götterblut ist hingegen ein Buch, das mich mit seinem Schreibstil und seiner Thematik überzeugt hat. Stella A. Tack schreibt sehr locker und lustig und dann auch noch über Griechische Mythologie. Genau mein Thema und deswegen bin ich sehr neugierig. Das Buch werde ich mit Joana von Buchblueten lesen.


Langsam nähern wir uns dem Ende. Aber nur langsam. Die nächsten drei Bücher erfüllen genau das, was ein Buch derzeit braucht, um mich dazu zu bringen, es sofort zu kaufen: Sie spielen im 20. Jahrhundert, in England, Schottland und den USA und sie haben spannende Geschichten über noch spannendere Zeiten zu erzählen. 

Als unsere Herzen fliegen lernten, spricht mich schon länger an und nun habe ich es endlich mitgenommen. Die anderen beiden - Die Frau am See und Hotel - sind hingegen ganz spontan vor meiner Nase aufgetaucht und haben mich sofort überzeugt.


Im Januar habe ich mit Lockwood & Co. ~ Das grauenvolle Grab eine meiner liebsten Reihen beendet. Da ich allerdings unbedingt mehr von Jonathan Stroud und seinem klasse Humor brauche, habe ich mir seine Reihe Bartimäus angeschafft, die ich unbedingt demnächst beginnen muss. 

Kennt ihr eines der Bücher? Habt ihr auch eines davon auf dem SuB oder vielleicht schon gelesen?

Kommentare:

  1. Hallo Ellen,
    Ich hab die Shadow Falls Reihe komplett gelesen. Mit SpinOf. Das erste Buch hatte mich noch nicht so überzeugt und dann kam das Ende und sofort hatte ich Band 2 bestellt. Ich fand die Idee dahinter gut. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß beim lesen.

    Liebe Grüße,
    Johanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Johanna :)

      Danke! Ich habe in das erste Buch schon reingelesen und habe erstaunlich gut in die Geschichte gefunden. Ich bin gespannt, wie mir das Gesamtpaket zusagen wird. :)

      Liebste Grüße
      Ellen

      Löschen
  2. Hallo Ellen,

    da sind einige tolle Bücher dabei! Die Bartimäus-Reihe habe ich vor Jahren gelesen und geliebt. Damals fand ich sie total witzig und spannend, und ich habe vor, sie dieses Jahr noch mal zu lesen. Hoffentlich gefällt sie mir dann immer noch so gut wie damals... Dir wünsche ich auf jeden Fall viel Vergnügen damit! Und natürlich auch mit dem Rest deiner Neuzugänge!

    Liebe Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Stefanie :)

      Die Bartimäus-Reihe musste nun unbedingt einziehen, weil ich ganz dringend Nachschub von Jonathan Stroud brauche. Lockwood & Co. hat mich umgehauen und da es nun zu Ende ist, brauche ich mehr. :D Ich habe schon viel von der Bartimäus-Reihe gehört und freue mich schon wieder auf den Humor und die Charaktere. :)

      Liebste Grüße
      Ellen

      Löschen
  3. Liebe Ellen,

    so viele schöne Bücher! <3 Mit "Die höchst wundersame Reise zum Ende der Welt" habe ich auch schon ganz oft geliebäugelt – das Buch ist wirklich SO schön! (Und so weit ich weiß, sind die Illustrationen sogar vom Autor selbst angefertigt, hach. Ich seh's schon kommen, dass das Buch noch bei mir einziehen muss.)

    "Cavaliersreise" war in 2017 mein Jahreshighlight, weswegen ich das Buch so ziemlich jedem aufgequatscht habe und immer in ewiglange Schwärmereien verfalle, wenn ich's irgendwo sehe oder jemand es liest. Also reiße ich mich jetzt zusammen und halte meinen Mund und wünsche dir viel Spaß bei dem Buch. :D

    Alles Liebe
    Isabella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Isabella ♥

      Danke! Die Illustrationen in 'Die höchst wundersame Reise zum Ende der Welt' sind tatsächlich vom Autor persönlich und richtig schön. Sie haben etwas sehr Besonderes. Ich habe in das Buch auch schon hineingelesen, aber leider fehlt mir bisher etwas. Ich hoffe, dass dieses Etwas noch kommt :)

      Oh ja, das ist mir gut bekannt. :D Du bist auch einer der Gründe, warum ich letztendlich einfach nicht an diesem Buch vorbeigehen konnte! Ich erwarte also Großes. ;)

      Liebste Grüße
      Ellen

      Löschen
  4. Hallo liebe Ellen!

    Hach, so viele tolle Neuzugänge! *-* Da werd ich doch glatt ein wenig neidisch. ;) Ich hoffe, du hast ganz viel Lesefreude mit deinen neuen Schätzen. "Elias & Laila" und "Die Geschichte der Bienen" möchte ich auch unbedingt bald lesen. "Wunder" werd ich mir auf jeden Fall auf dem Bilschirm ansehen. ;) Ob ich das Buch vorher noch lesen werde, entscheide ich dann spontan.

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Nina :)

      Dankeschön! ♥ Zwei der Bücher (Born at Midnight und Die höchst wundersame Reise zum Ende der Welt) habe ich schon begonnen. :) Ja, du musst dir 'Wunder' unbedingt ansehen! Der Film ist einfach großartig und du wirst auch begeistert sein, wenn du das Buch nicht gelesen hast. Die Verfilmung ist wunderschön. *-*

      Liebste Grüße
      Ellen

      Löschen
  5. Hallo liebe Ellen!

    Ich habe deinen Blog eben entdeckt und bin begeistert! Dein Design, deine Bilder, deine Art zu Schreiben- alles passt zusammen.

    Du hast ja wirklich ein paar schöne neue Bücher ergattert, die teilweise auch bei mir auf der Wunschliste stehen. Wunder ist das einzige Buch, dass ich schon gelesen habe und es hat mich wirklich überzeugen können.

    Alles Liebe
    Neetje von
    https://daseinhornliest.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Neetje :)

      Vielen Dank! *-* Da werde ich glatt rot. Das freut mich nämlich wirklich sehr. ♥

      Wunder ist wirklich ein ganz großartiges Buch und der Film ist ebenso schön. Tränen sind beim Schauen garantiert. :D

      Liebste Grüße
      Ellen

      Löschen
  6. Hey Ellen,

    so viele tolle Bücher! <3 Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Lesen! :)

    Hab einen tollen Abend.

    Ganz lieben Gruß
    Steffi von angeltearz liest

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Steffi :)

      Danke!

      Ich wünsche dir eine schöne Woche. :)

      Liebste Grüße
      Ellen

      Löschen

Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung (https://angstvorclownsblog.blogspot.de/p/impressum.html) sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen hast und akzeptierst.